Europäischer Unternehmensförderpreis

Lokalhelden Gründerwerkstatt Nachhaltiges Unternehmertum im ländlichen Raum

Förderung des
Unternehmergeistes

Investitionen in
Unternehmenskompetenzen

Verbesserung der
Geschäftsumgebung

Internationalisierung der
Wirtschaftstätigkeit

Förderung der Entwicklung
von grünen Märkten und
von Ressourceneffizienz

Verantwortungsvolles
und integrationsfreundliches
Unternehmertum
Verantwortungsvolles und integrationsfreundliches Unternehmertum

„Das Projekt wurde aus der Erfahrung geboren, dass in vielen ländlichen Räumen die Ideen zwar da sind und zum Teil auch sehr gut und stark sind, aber es häufig an der Umsetzung scheitert. Deswegen wollen wir die Gründer*innen nicht nur in ihrem unternehmerischen Vorhaben unterstützen, sondern auch als Persönlichkeit mit fördern. Und genau das machen wir über das Lokalhelden Gründerwerkstatt Ausbildungsprogramm.“

M. Kira Sawicka, Projektmanagement Lokalhelden Gründerwerkstatt für den ländlichen Raum c/o Wertewandel – soziale Innovation und demokratische Entwicklung e.V.

Über das Projekt:

Lokalhelden – Das erste Gründungsprogramm mit einem Fokus auf nachhaltiges Unternehmertum im ländlichen Raum, das mit Bedacht langfristige Transformation gestaltet.

Erste Assoziationen mit dem ländlichen Raum sind oft wirtschaftlicher Niedergang, Arbeitslosigkeit, Abwanderung, Überalterung, zunehmender Rückbau von Infrastruktur und rechtspopulistische Tendenzen. Doch es lohnt sich den Blick auf ein schlummerndes Gründungspotential zu richten: Zahlreiche kompetente junge Leute möchten die Chancen des ländlichen Raums ergreifen und dabei neue Wege gehen. Die Themen reichen von neuen Medien, Handwerk, Land- und Ernährungswirtschaft über Kultur und Bildung bis zum Tourismus. Nachhaltige Gründungen können der Weg zu einem Verbleiben, Rückkehren oder Neuanfangen im ländlichen Raum sein. Die Lokalhelden Gründerwerkstatt unterstützt junge Menschen, die sich in ländlichen Räumen Ostdeutschlands selbständig machen. Das Projekt hilft den Teilnehmer*innen bei der Umsetzung wirtschaftlich sowie ökologisch nachhaltiger und sozial verantwortlicher Geschäftsmodelle. Neben der Gründerwerkstatt sind alle Interessierten und Akteure zu den Lokalhelden-Akademieangeboten und dem Community Netzwerk eingeladen.

Ziel des Projektes ist es, die Betrachtung des ländlichen Raums als perspektivlos umzukehren und stattdessen den Blick auf Möglichkeiten für selbstständiges Wirtschaften zu lenken. Damit soll das Leben und Arbeiten im Dorf, unabhängig von bestehenden Ausbildungs- und Beschäftigungsgefügen, (wieder) zu einer realistischen Perspektive für junge Leute gemacht werden.

Das Lokalhelden-Team begleitet über drei Jahre 36 Teilnehmende bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen. 50% von ihnen haben bereits gegründet. Diese sowohl gruppenbezogene als auch individuelle Unterstützung umfasst Kompetenz- und Wissensvermittlung, persönliche Betreuung, Beratung durch externe Expert*innen, Gemeinschaftsbildung und Vernetzung mit anderen Projekten.

© Energiegründer 2019