Europäischer Unternehmensförderpreis

ARTIE Regionales Netzwerk für Technologie, Innovation und Entwicklung

Förderung des
Unternehmergeistes

Investitionen in
Unternehmenskompetenzen

Verbesserung der
Geschäftsumgebung

Internationalisierung der
Wirtschaftstätigkeit

Förderung der Entwicklung
von grünen Märkten und
von Ressourceneffizienz

Verantwortungsvolles
und integrationsfreundliches
Unternehmertum
Verbesserung der Geschäftsumgebung

„Die ARTIE ist in ihrer Art ein vorbildliches Projekt. ARTIE zeigt, dass Förderung von Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen auch im ländlichen Raum funktionieren kann.“

Beate Grajnert, Programme Manager, European Commission, GD REGIO F.2 Deutschland und die Niederlande

Über das Projekt:

ARTIE – das regionale Netzwerk für Technologie, Innovation und Entwicklung. Im Mittelpunkt dieser im Jahr 1999 gegründeten interkommunalen Kooperation, die 10 Landkreise in Nordost-Niedersachsen umfasst, steht die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) durch einen aktiven und nachfrageorientierten Wissens- und Technologietransfer. Zu den Aufgaben der ARTIE zählen unter anderem:

  • Unternehmen, insbesondere KMU, für das Thema „Innovationen“ und Möglichkeiten des Wissens-/ Technologietransfers sensibilisieren
  • Konkrete Lösungsansätze bei Fragestellungen der Unternehmen anbieten (Tagesgeschäft und neue Geschäftsfelder)
  • Geeignete Lösungspartner vermitteln (Hochschule, Cluster, Forschungseinrichtung, andere Unternehmen...)
  • Unterstützung bei Beantragung von Fördermitteln

Als neutrale Einrichtung übernimmt das Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW) – als „verlängerter Arm der Wirtschaftsförderung" – die Verzahnung zwischen den Unternehmen in der Region, den Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie den Einrichtungen der kommunalen Wirtschaftsförderung. Der Wissens- und Technologietransfer wird dabei bewusst als eine Dienstleistung der kommunalen Wirtschaftsförderung angeboten. Tagtäglich werden so innerhalb der ARTIE passende Lösungen für die Innovations- und Zukunftsfähigkeit von KMU erarbeitet.

ARTIE steht heute für die Erkenntnis, dass Wirtschaftsförderung insbesondere dann erfolgreich ist, wenn sie Grenzen von Verwaltungsräumen im Interesse der Betriebe überwindet und konkrete Dienstleistungen im Verbund mit anderen so qualifiziert wie möglich anbietet.

Bis heute wurden von der ARTIE über 4.500 Aktivitäten im Bereich des Wissens- und Technologietransfers für KMU umgesetzt. Eine Evaluierung der erbrachten Dienstleistung im Zeitraum vom 01.05.2010 bis 30.04.2013 ergab, dass 99 Prozent der befragten Unternehmen das Angebot als nutzbringend erachten und weitere 98,5 Prozent es erneut in Anspruch nehmen würden. Die ARTIE hat sich im Laufe der vergangenen 15 Jahre zu einem weit über Niedersachsen hinaus anerkannten Modell eines erfolgreichen Wissens-und Technologietransfers für KMU entwickelt.

© Energiegründer 2014