Europäischer Unternehmensförderpreis

Roadshow "Meine Zukunft: Chefin im Handwerk" Imagekampagne für Frauen im Handwerk

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Förderung des
Unternehmergeistes

Investitionen in
Unternehmenskompetenzen

Verbesserung der
Geschäftsumgebung

Internationalisierung der
Wirtschaftstätigkeit

Förderung der Entwicklung
von grünen Märkten und
von Ressourceneffizienz

Verantwortungsvolles
und integrationsfreundliches
Unternehmertum
Förderung des Unternehmergeistes

„Frauen in Führungspositionen haben gerade im Handwerk die Möglichkeit, Kreativität und Know-how zu verwirklichen. Unternehmerisches Engagement von Frauen im Handwerk ist ein Gewinn für die Wirtschaft. All das machen wir mit der Roadshow sichtbar.“

Prof. Jochen Dickel, Professor an der Fachhochschule des Mittelstands

Über das Projekt:

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) hat eine innovative, multimediale Medienarchitektur zum Thema „Führung und Gründung von Frauen im Handwerk“ entwickelt und in Kooperation mit der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) umgesetzt. Sie erreicht damit neben der Zielgruppe der Unternehmerinnen auch die Öffentlichkeit, da sich die Installation in den Handwerkskammern und sonstigen Einrichtungen (z.B. Rathäuser, Landratsämter, Stadtverwaltungen, Wirtschaftsförderungen etc.) medienwirksam darstellen lässt. Die einzelnen Tourstationen der Roadshow werden von der bundesweiten gründerinnenagentur (bga) organisiert. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Frauen, Senioren, Familie und Jugend (BMFSFJ).

Die Roadshow berücksichtigt folgende übergeordnete Ziele und Schnittstellen:

  • Handwerkerinnen und Frauen insgesamt werden ermutigt, ihre persönliche unternehmerische Vision zu entwickeln und konkrete, weitere Schritte zur Verwirklichung zu unternehmen und Führungspositionen zu übernehmen.
  • Wichtige Multiplikatoren wie Beraterinnen und Berater in den Handwerkskammern und Entscheidungsträger in der Wirtschaft werden für das Thema „Führung und Gründung durch Frauen“ sensibilisiert und zu aktiver Unterstützung motiviert.

Um eine hohe motivierende und authentische Wirkung zu erzielen, werden Unternehmerinnen in Handwerksberufen in ihrem jeweiligen beruflichen Kontext in Foto- und Videoportraits lebensnah und individuell vorgestellt. Die Portraits repräsentieren damit die vielfältigen und persönlichen Aspekte der Unternehmensgründung und -führung durch Frauen in Handwerksberufen und bieten aufgrund der audiovisuellen Darstellung die Möglichkeit, sich dem Thema auch emotional-intuitiv anzunähern. Hintergrundinformationen zum Thema flankieren die Roadshow. Über die Auseinandersetzung und Identifikation mit den vorgestellten Role Models werden die Besucherinnen ermutigt, ihre Vision eines eigenen Handwerksunternehmens weiter zu entwickeln und zu verwirklichen.

© Energiegründer 2014