Europäischer Unternehmensförderpreis

JUNIOR – Wirtschaft erleben

Förderung des
Unternehmergeistes

Investitionen in
Unternehmenskompetenzen

Verbesserung der
Geschäftsumgebung

Internationalisierung der
Wirtschaftstätigkeit

Förderung der Entwicklung
von grünen Märkten und
von Ressourceneffizienz

Verantwortungsvolles
und integrationsfreundliches
Unternehmertum
Förderung des Unternehmergeistes

„Wir sehen uns verpflichtet, Schülerinnen und Schüler dazu zu befähigen, eigenverantwortlich, sozial und nachhaltig zu handeln und zu wirtschaften. Denn diese Kompetenzen sind essenziell, sowohl im Arbeitsleben als auch im privaten Bereich. Ökonomische Bildung und das Vermitteln von Unternehmergeist funktionieren natürlich nur in Zusammenarbeit mit den betreuenden Lehrkräften. Deshalb bieten wir unter anderem aktuelle – mit Lehrern didaktisch aufbereitete – Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen Themen an. Die Jugendlichen lernen z. B., angemessen mit Geld umzugehen, im Team zu kooperieren, zu kommunizieren sowie sich frühzeitig über eine selbstständige Zukunftsplanung Gedanken zu machen. Wir finden: Jeder sollte ein wenig Unternehmergeist haben!“

Marion Hüchtermann, Geschäftsführung IW JUNIOR gGmbH

Über das Projekt:

Wirtschaft ist ein bedeutender, aber auch komplexer Teil unserer Gesellschaft. Wer hier erfolgreich agieren will, muss ökonomische Zusammenhänge analysieren, verstehen und in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext einordnen können. Die bundesweiten JUNIOR Programme bieten Schülern die Möglichkeit, ein eigenes Schülerunternehmen zu gründen. Ziele der Programme sind Berufsorientierung, Förderung der Ausbildungsfähigkeit und Berufschancen von Jugendlichen sowie die Vermittlung von Wirtschaftswissen und Schlüsselqualifikationen. Die Schüler erlernen und erproben gemeinsam die Grundprinzipien unternehmerischen Handelns und eignen sich dadurch soziale sowie fachliche Kernkompetenzen an, die sie für ihr weiteres Berufsleben benötigen. Langzeitstudien belegen, dass die Teilnahme an den JUNIOR Programmen die Zukunftschancen von Schülern verbessert. Zudem stärken die Programme das Schulprofil und ermöglichen Lehrkräften, den Unterricht lebendig zu gestalten. Die JUNIOR Programme schlagen somit eine erstklassige Brücke zwischen den Schulen und der regionalen Wirtschaft. Die IW JUNIOR bietet zurzeit mit JUNIOR basic, JUNIOR advanced und JUNIOR expert drei Schülerfirmenprogramme an, die unterschiedlich komplex ausgestaltet sind und sich an verschiedene Altersstufen richten. Bei den JUNIOR Programmen lautet das Motto stets „Learning by Doing“. Statt der Vermittlung grauer Theorie schafft das Programm praktische Anreize, sich Wissen selbstständig anzueignen, es praktisch anzuwenden und zu überprüfen.

© Energiegründer 2016